Mein erster Gedanke

Wochenbeginn. Ich bin aufgestanden und hatte Gedanken. Die Ungerechtigkeiten in der Welt? Ungerecht! Rein argumentativ apostrophiert, sehe ich das liberal. Aber Schubladendenken lasse ich mir nicht unterschieben! Die alte Trennung von schwarz und weiss muss aufhoeren, das entspricht nicht mehr dem Pingback. Was ist schon richtig? Schopenhauer sagt: "Aechz, schwere Welt" (Frei zitiert, aber gelesen!)

SPON wird auch immer boulevardesker.


Noch keine Antworten zu Mein erster Gedanke

Antworte auf Mein erster Gedanke

Name:
Emailadresse (Pflichtfeld! bleibt geheim):
Website:
Deine Antwort (Pflichtfeld!):